HEATING UP IN DETROIT

How ironic: Motorcity, the seeding ground of global motorization and air pollution was hit by a heat wave this summer 2017. Amongst its sweating population of new hipsters and old Detroiters was—escapist and connoisseur of beauty—our beloved Sanguinius. Living the life of a rolling stone (at least during the summer months), he experienced the challenging…

INVISIBLE PEOPLE IN FOCUS

Authors who express institutional or cultural critique usually approach this blog. But this time, we experienced a surprising euphoria from a writer reporting from overseas. A review on Toronto: Tributes + Tributaries, 1971-1989 and Theaster Gates: How to Build a House Museum at the AGO, Toronto.

TOUR DE RHEIN

Zwischen Glühweinstand und Holy Shit Shopping in Köln hat sich die Frau unseres Sanguinikers abgeseilt und einen Abstecher ins Museum Ludwig sowie das Kolumba Museum gemacht und ist sogar die 15 Minuten mit der S Bahn nach Düsseldorf gefahren.  Wie gewohnt hat es gedauert, bis wir den Bericht in die Hände bekamen – so ist…

CAPE TOWN I

Sanguinius ist wiedermal auf Frischluft-Kur und wird uns regelmäßig unregelmäßig mit Berichten aus der Kunstwelt Kapstadts füttern. Dieses Mal FIRST THURSDAY’S, der monatliche Galerienrundgang am südlichsten Punkt Afrikas über: Marlise Keith: Difficult things, 05.11. – 24.11.2015, Worldart Gallery Cape Town Lizza Littlewort: We Live in the Past, 04.11. – 28.11.2015, 99 Loop Gallery Cape Town.

THE INHUMAN // FRIDERICIANUM KASSEL

Leicht verkatert erwacht von den exzessiven Feierlichkeiten der Frühjahrs- und Fruchtbarkeitsprozessionen dieses Jahres – es waren etliche – begab sich der SANGUINIKER auf Studienreise zum Symposium und der gleichnamigen Ausstellung THE INHUMAN nach Kassel. Mit Freude entdeckte er, dass der Titel der Ausstellung etwas irreführend ist und nicht, wie man erwarten könnte, spröde Exponate, Visualisierungen…